Gesichter…

von sedaRt

Wer meiner Künstlerseite auf Facebook unter http://www.facebook.com/sedartmaskenkunst folgt, wird schon seit einger Zeit in den Genuss der (nicht immer täglichen, aber doch recht häufigen) Knetgesichter gekommen sein. Ich möchte an dieser Stelle meine Motivation zu dieser Idee erläutern.

Ein nur faustgroßes Gesicht jeden Tag aus dem selben Stück Plastilin neu zu formen und dies mit möglichst wenig Zeitaufwand (mehr als eine halbe Stunde möchte ich nicht investieren) ermöglicht mir ungefiltert Dinge und Emotionen, die mich grade umtreiben eine Form zu geben. Eine Art Gesichtstagebuch sozusagen. Das Zerstören des gestrigen Gesichts für ein weiteres neues macht die Kunst besonders flüchtig und nimmt den Zwang etwas besonders Einzigartiges und Gutes herzustellen. Und so ganz nebenbei setze ich mich handwerklich mit Proportionen und Mimiken auseinander. :)

Wer wissen möchte, wie sich diese Idee weiter entwickelt sollte der Facebook-Seite folgen – für diesen Blog dürfte das Bildmaterial auf längere Hinsicht zu umfangreich sein. Zudem möchte ich hier den Raum für die echten Maskenprojekte frei halten.

Viel Spaß bei den zukünftigen Tagesgesichtern :)

Collage_web

Advertisements